• Der Musikverein Mehren e.V.

    Am 2. September 1957 wurde der Musikverein Mehren gegr√ľndet aber die erste Blaskapelle gab es schon seit 1897.
  • Der Musikverein Mehren e.V.

    Der Musikverein Mehren wurde am 25. Oktober 1977 unter der Nr. 344 in das Vereinsregister beim Amtgericht Wittlich eingetragen und durfte fortan den Zusatz "e.V." f√ľhren.
  • 1
  • 2

Veranstaltungen der Ortsgemeinde

Plakat KirmesAuch der Ortsgemeinde steht der Musikverein zu verschiedensten Anl√§ssen bereit. Dies hat ebenfalls eine alte Tradition. Gedachte man anfangs vielleicht des Kaisers Geburtstag, so ist seit dem 1. Weltkrieg das Ehrenspielen am Kriegerdenkmal eine w√ľrdige Tradition, die sich bis auf den heutigen Tag fortgesetzt hat.

Weitere Veranstaltungen gibt es anlässlich des Altentages, sowie des Martinstages sowohl in Mehren als auch in Schalkenmehren und Steiningen. Wenn besondere Jubiläen anstehen, wie z.B. Primiz oder Priesterjubiläum, dann ist es selbstverständlich, dass der Musikverein zur Stelle ist und seinen musikalischen Beitrag leistet.

Den gr√∂√üten R√ľckhalt aus der √Ėffentlichkeit erf√§hrt der Musikverein ohne Zweifel von der √§ltesten Generation. Es mag einerseits wohl daran liegen, dass dieser Generation die Blasmusik besonders gef√§llt und das um so mehr, wenn die Enkelkinder selbst aktiv sind. Zum anderen wei√ü diese Altersgruppe zu sch√§tzen, dass man sie auch um Alter nicht vergisst. Es ist von fr√ľher her ein sch√∂ner Brauch, dass der Musikverein den Altersjubilaren in Mehren, Schalkenmehren und Steiningen zum vollendeten 80sten, 85sten, und 90sten Lebensjahr sowie dar√ľber hinaus jedes Jahr ein St√§ndchen bringt.

Seltener als ein Geburtstagsst√§ndchen steht ein goldenes Hochzeitsjubil√§um an. Die Schar der Vereine, die sich bei der feierlichen Umrahmung dieses Festes beteiligen, ist hier schon bedeutend gr√∂√üer. Neben Kirchenchor, Musikverein und Feuerwehr wirken auch Jungen und M√§dchen der Grundschule bei dieser Feier mit. Man hat sich auch in den letzten Jahren wieder auf den sch√∂nen Brauch des Fackelzuges von einer breiteren √Ėffentlichkeit die Anteilnahme an einem solchen Fest bekundet.

 
 
 

√úber uns:

Wir sind ein kleiner Musikverein mit 34 Mitglieder. Wir proben immer Freitags von 20.00 bis 22.00 Uhr im B√ľrgerhaus "Alte Schule". Unser Ziel ist es auch, junge Menschen bei der musikalischen Entwicklung zu unterst√ľtzen.